Angebote zu "Weisse" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Schizophrenie im Film Das weisse Rauschen
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schizophrenie im Film Das weisse Rauschen ab 36 € als Taschenbuch: Darstellung und Behandlungsansätze. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schizophrenie im Film Das weisse Rauschen
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schizophrenie im Film Das weisse Rauschen ab 36 EURO Darstellung und Behandlungsansätze

Anbieter: ebook.de
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
weisse Rauschen, Das: Edition der Standard
13,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Konsum psychedelischer Pilze beginnt ein 21-Jähriger quälende Stimmen zu hören und fühlt sich verfolgt. Paranoide Schizophrenie lautet die Diagnose, der Weg zur Heilung ist lang und anstrengend. Den einzigen Weg, zur inneren Ruhe zurückzukehren, sieht er darin, das ""Weisse Rauschen"" zu finden. Regie: Hans Weingartner Mit: Daniel Brühl, Anabelle Lachatte, Patrick Joswig, Michael Schütz, Katharina Schüttler

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schizophrenie im Film "Das weisse Rauschen"
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schizophrenie ist ein Thema, das immer wieder in den Medien aufgegriffen wird - sei es in der Boulevardpresse, im Film oder in Fachzeitschriften. In der Sensationspresse wird Schizophrenie häufig als Auslöser für Gewalttätigkeit und Kriminalität dargestellt. Es gibt aber auch eine Reihe von Filmen und anderen Medien, die diese Thematik verständlich und wissenschaftlich fundiert behandeln. Das weisse Rauschen (Deutschland 2001, Regie: Hans Weingartner) ist ein passendes Beispiel für einen gut recherchierten Film, der Vorurteilen und Missverständnissen vorbeugt. Im ersten Teil der Arbeit wird das Krankheitsbild mit all seinen komplexen Symptomen und Auswirkungen beschrieben. An den entsprechenden Stellen wird die Verknüpfung zu dem Film Das weisse Rauschen hergestellt. Der zweite Teil der Arbeit beschäftigt sich mit den verschiedenen gemeindepsychiatrischen Hilfsangeboten. Dabei werden Überlegungen darüber diskutiert, wie der Protagonist des Films Das weisse Rauschen sozialarbeiterisch eingebunden werden könnte.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schizophrenie im Film 'Das weisse Rauschen'
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Schizophrenie ist ein Thema, das immer wieder in den Medien aufgegriffen wird - sei es in der Boulevardpresse, im Film oder in Fachzeitschriften. In der Sensationspresse wird Schizophrenie häufig als Auslöser für Gewalttätigkeit und Kriminalität dargestellt. Es gibt aber auch eine Reihe von Filmen und anderen Medien, die diese Thematik verständlich und wissenschaftlich fundiert behandeln. 'Das weisse Rauschen' (Deutschland 2001, Regie: Hans Weingartner) ist ein passendes Beispiel für einen gut recherchierten Film, der Vorurteilen und Missverständnissen vorbeugt. Im ersten Teil der Arbeit wird das Krankheitsbild mit all seinen komplexen Symptomen und Auswirkungen beschrieben. An den entsprechenden Stellen wird die Verknüpfung zu dem Film 'Das weisse Rauschen' hergestellt. Der zweite Teil der Arbeit beschäftigt sich mit den verschiedenen gemeindepsychiatrischen Hilfsangeboten. Dabei werden Überlegungen darüber diskutiert, wie der Protagonist des Films 'Das weisse Rauschen' sozialarbeiterisch eingebunden werden könnte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Wahrnehmung von Schizopherenie in der Gesellschaft
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1+, , Sprache: Deutsch, Abstract: 'Das ist kein Psycho, das ist ein ganz normaler netter Kerl' So reagiert in dem Film 'Das weisse Rauschen' eine Schwester auf die Nachricht, ihr Bruder habe Schizophrenie. Durch die Bezeichnung 'Psycho' wird die abwertende Haltung dieser psychischen Erkrankung gegenüber deutlich. Ausserdem ist die junge Frau der Meinung, dass Schizophrenie kein 'normaler' Mensch bekommen könne. Entspricht diese Filmszene der Wirklichkeit in unserer Gesellschaft? Wie wird Schizophrenie in der Gesellschaft wahrgenommen? Welches Wissen, welche Vorurteile bestehen? Diesen Fragen widmet sich diese Seminararbeit. Zuerst werden allgemeine Informationen über Schizophrenie dargelegt. Als Grundlage der folgenden Bewertung der Wahrnehmung von Schizophrenie in der Gesellschaft wurde eine Strassenumfrage durchgeführt, die ausgewertet und interpretiert wird. Die Seminararbeit entsteht im Seminarfach 'Wahrnehmung'. Schizophrenie ist eine psychische Erkrankung, die durch Störungen der Wahrnehmung des Betroffenen gekennzeichnet ist. Zur Wahl dieses Themas kam es durch die Inspiration des Films 'Das weisse Rauschen'. Ein Film welcher sich mit einem jungen Mann beschäftigt, der an Schizophrenie erkrankt und sich auf die Suche nach einem Leben mit der Krankheit macht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schizophrenie im Film 'Das weisse Rauschen'
37,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Schizophrenie ist ein Thema, das immer wieder in den Medien aufgegriffen wird - sei es in der Boulevardpresse, im Film oder in Fachzeitschriften. In der Sensationspresse wird Schizophrenie häufig als Auslöser für Gewalttätigkeit und Kriminalität dargestellt. Es gibt aber auch eine Reihe von Filmen und anderen Medien, die diese Thematik verständlich und wissenschaftlich fundiert behandeln. 'Das weisse Rauschen' (Deutschland 2001, Regie: Hans Weingartner) ist ein passendes Beispiel für einen gut recherchierten Film, der Vorurteilen und Missverständnissen vorbeugt. Im ersten Teil der Arbeit wird das Krankheitsbild mit all seinen komplexen Symptomen und Auswirkungen beschrieben. An den entsprechenden Stellen wird die Verknüpfung zu dem Film 'Das weisse Rauschen' hergestellt. Der zweite Teil der Arbeit beschäftigt sich mit den verschiedenen gemeindepsychiatrischen Hilfsangeboten. Dabei werden Überlegungen darüber diskutiert, wie der Protagonist des Films 'Das weisse Rauschen' sozialarbeiterisch eingebunden werden könnte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot