Angebote zu "Verlust" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

T KNAUR 30437 Filer Nachruf auf d Mond - Roman
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.09.2016, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Roman, Originaltitel: The Shock of the Fall, Autor: Filer, Nathan, Übersetzer: Eva Bonné, Verlag: Droemer Knaur, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ameisenfarm // Bristol // Bruder // Einsamkeit // Erwachsenwerden // Mond // Psychiatrie // Psychiatrische Klinik // Schizophrenie // Schuldgefühle // Trauer // Trauerbewältigung // Unfall // Verlust, Produktform: Kartoniert, Umfang: 320 S., Seiten: 320, Format: 2.1 x 19 x 12.5 cm, Gewicht: 317 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Verlust der Selbst-Grenzen
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verlust der Selbst-Grenzen ab 59.99 € als Taschenbuch: Entwurf einer interdisziplinären Theorie der Schizophrenie. 2005. 2005. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Psychologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Verlust der Selbst-Grenzen
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entstehungsbedingungen der Schizophrenie, einer meist chronisch verlaufenden psychobiologischen Erkrankung, unter der mindestens 1% der Weltbevölkerung leidet, sind trotz intensiver Forschungen nach wie vor unbekannt. Die vorliegende Monographie legt ein Erklärungsmodell der Schizophrenie vor, wobei sich die molekulare Hypothese auf die Störung der Hirnfunktionen übertragen lässt und davon die schizophrenen Symptome sowie das Wirklichkeitserleben dieser Patienten abgeleitet werden kann. Ferner kann die Theorie des Verlustes der Selbstgrenzen zumindest auf der molekularen Ebene experimentell überprüft werden. Zum besseren Verständnis des schizophrenen Wirklichkeitserlebens wird der Verlust der Selbstgrenzen auch durch psychologische, physiktheoretische, philosophische, kommunikationstheoretische und psychologische Konzepte erklärt. Besonders beeindruckend sind die Fallbeispiele. Da die Theorie experimentell überprüfbar ist, ist ein völlig neuer Ansatz der Behandlung der Schizophrenie möglich.

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Verlust der Selbst-Grenzen
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entstehungsbedingungen der Schizophrenie, einer meist chronisch verlaufenden psychobiologischen Erkrankung, unter der mindestens 1% der Weltbevölkerung leidet, sind trotz intensiver Forschungen nach wie vor unbekannt. Die vorliegende Monographie legt ein Erklärungsmodell der Schizophrenie vor, wobei sich die molekulare Hypothese auf die Störung der Hirnfunktionen übertragen lässt und davon die schizophrenen Symptome sowie das Wirklichkeitserleben dieser Patienten abgeleitet werden kann. Ferner kann die Theorie des Verlustes der Selbstgrenzen zumindest auf der molekularen Ebene experimentell überprüft werden. Zum besseren Verständnis des schizophrenen Wirklichkeitserlebens wird der Verlust der Selbstgrenzen auch durch psychologische, physiktheoretische, philosophische, kommunikationstheoretische und psychologische Konzepte erklärt. Besonders beeindruckend sind die Fallbeispiele. Da die Theorie experimentell überprüfbar ist, ist ein völlig neuer Ansatz der Behandlung der Schizophrenie möglich.

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Verlust der Selbst-Grenzen
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verlust der Selbst-Grenzen ab 59.99 EURO Entwurf einer interdisziplinären Theorie der Schizophrenie. 2005. 2005

Anbieter: ebook.de
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Verlust der Selbst-Grenzen
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entstehungsbedingungen der Schizophrenie, einer meist chronisch verlaufenden psychobiologischen Erkrankung, unter der mindestens 1% der Weltbevölkerung leidet, sind trotz intensiver Forschungen nach wie vor unbekannt. Die vorliegende Monographie legt ein Erklärungsmodell der Schizophrenie vor, wobei sich die molekulare Hypothese auf die Störung der Hirnfunktionen übertragen lässt und davon die schizophrenen Symptome sowie das Wirklichkeitserleben dieser Patienten abgeleitet werden kann. Ferner kann die Theorie des Verlustes der Selbstgrenzen zumindest auf der molekularen Ebene experimentell überprüft werden. Zum besseren Verständnis des schizophrenen Wirklichkeitserlebens wird der Verlust der Selbstgrenzen auch durch psychologische, physiktheoretische, philosophische, kommunikationstheoretische und psychologische Konzepte erklärt. Besonders beeindruckend sind die Fallbeispiele. Da die Theorie experimentell überprüfbar ist, ist ein völlig neuer Ansatz der Behandlung der Schizophrenie möglich.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Die vergessene Zeit
5,23 € *
ggf. zzgl. Versand

Pilot und Eric Airie sind zwei höchst ungleiche Brüder. Der attraktive Eric ist ein erfolgreicher Neurochirurg, der jüngere Pilot hingegen, der in die Fußstapfen seines Vaters, eines begeisterten Piloten treten sollte, findet keinen rechten Platz im Leben. Schuld daran ist ein schreckliches Ereignis, das auch die anderen Mitglieder der Familie Airie belastet: Vor zwanzig Jahren verschwand Pilots und Erics Schwester Fiona nach einer Party im Garten ihrer Eltern spurlos. Die Familie brach daraufhin auseinander. Der Vater flüchtete sich mit seinem Privatflugzeug immer wieder in die Wolken, die Mutter hat den Verlust nie verwunden und behauptet neuerdings, Fiona zu hören und sogar sehen zu können. Auch Pilot hat den Kontakt zur Wirklichkeit größtenteils verloren, er hört Stimmen und hat Visionen. Als er nach einem längeren Aufenthalt in der Psychiatrie, wo er wegen Schizophrenie behandelt wurde, nach Hause zurückkehrt, ist er nur von einem Gedanken besessen: Er muss den Mörder sei ner Schwester finden. Er behauptet, Fionas Turnschuh, den sie am Tag ihres Verschwindens trug, und ein blutiges Messer gefunden zu haben, aber er zeigt die Gegenstände niemandem. Immer mehr setzt sich in ihm die Überzeugung fest, dass sein Bruder Eric Fiona ermordet hat. Pilots Therapeut behauptet hingegen, dies sei lediglich eines seiner Hirngespinste. Pilot ist schließlich völlig verunsichert und fürchtet plötzlich, womöglich selbst Blut an den Händen zu haben. Aber er glaubt immer noch, dass die Lösung des Rätsels im Wald hinter dem Haus seiner Eltern zu finden ist. In dem Wald, in dem Fiona vor zwanzig Jahren verschwand.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Wolfgang Blankenburg - Psychiatrie und Phänomen...
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wolfgang Blankenburg (1928-2002) ist einer der wichtigsten Vertreter der phänomenologischen Psychiatrie und Psychopathologie. Mit seiner Habilitationsschrift 'Der Verlust der natürlichen Selbstverständlichkeit' hat er einen grundlegend neuen Zugang zum Verständnis der Schizophrenie eröffnet. Auch zu den Themen der psychiatrischen Zeitforschung, des Selbstbegriffs und der Leibproblematik hat Blankenburg bedeutsame Beiträge geleistet. Im vorliegenden Band setzen sich die Autoren mit dem vielseitigen Werk Blankenburgs sowohl aus einer philosophischen als auch aus einer psychiatrischen Perspektive auseinander. Mit Beiträgen von Thiemo Breyer, Daniel Broschmann, Thomas Fuchs, Uwe Gonther, Martin Heinze, Stefano Micali, Louis Sass, Michela Summa, Samuel Thoma und Boris Wandruszka.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Schizophrenie - Erkennen und Verstehen
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,3, Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel; Standort Wolfenbüttel (Sozialwesen), 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Wort Schizophrenie ist auch heute noch mit vielen Vorurteilen besetzt und kaum jemand weiss, was sich wirklich hinter dieser Krankheit verbirgt. Zum Praxisfeld der Sozialarbeit/Sozialpädagogik gehört auch die Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen. Deshalb ist es so wichtig, mehr über diese Krankheit zu erfahren. Wie und wann lässt sich sagen, ob ein Mensch an Schizophrenie erkrankt ist und an welchen Symptomen die Krankheit zu erkennen ist? Das Hauptaugenmerk lege ich deshalb auf die Symptome, um überhaupt den Krankheitsinhalt zu verstehen. In der Umgangssprache wird das Wort 'schizophren' benutzt, welches das 'gespalten' sein, zum Ausdruck bringt, wenn gleichzeitig zwei Dinge nebeneinander ablaufen, die nicht zusammen passen und sich widersprechen. Ableiten lässt sich der Begriff 'Schizophrenie' aus dem Griechischen. 'Skhizo' heisst spalten und 'phren' bedeutet 'Verstand oder Gemüt'. Zusammenfassend bedeutet dies 'Seelenspaltung'.1 Die Erkrankung hat eine lange historische Wandlung durchgemacht. In antiken Texten wurden keine soliden Belege gefunden, die die Schizophrenie beschreiben und auch in späteren Dokumenten etwa im 16. oder 17. Jahrhundert wurden keine deutlichen klinischen Beschreibungen gefunden. Die ersten angemessenen klinischen Beschreibungen, der uns heute bekannten Schizophrenie wurden unabhängig voneinander in Frankreich und England 1809 von John Haslam (Londoner Direktor des Bethlem Hospital) und von Philippe Pinel beschrieben. Beide irrten sich zwar noch in einigen Punkten, aber sie sprechen viele Symptome an, die später ausführlich dokumentiert wurden. Bis 1852 wurden viele Begriffe für die Erkrankung gefunden. Benedict Morel (Chefarzt einer französischen Anstalt) benannte ihn auf lateinisch 'dementia praecox'. Übersetzt heisst dies: 'frühzeitiger Abbau der geistigen Fähigkeiten oder Verlust des Verstandes.' Auch Emil Kraeplin (deutscher klinischer Psychiater) benutzte die Bezeichnung für die Erkrankung weiter.2 Kraeplin wollte ausdrücken, dass die Erkrankung einen ungünstigen Verlauf nimmt. Aus heutiger Sicht ist dies nicht richtig. Schizophrene Psychosen können günstig verlaufen; sie können ausheilen und bewirken keinen frühzeitigen Abbau oder Verlust des Verstandes, auch nicht den Abbau oder Verlust der Intelligenz.3 [...] 1 Vgl. Hell, D./ Gestefeld, M.: Schizophrenien. Berlin u.a. 1988, S.3 2 Vgl. Gottesmann, Irving. I.: Schizophrenie. 1993, S.6 ff 3 Vgl. Finzen, Asmus: Schizophrenie. Bonn 2001, S.21

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot