Angebote zu "Schamanismus" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Schamanismus und Schizophrenie
42,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schamanismus und Schizophrenie ab 42.9 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Sautner Mädchen an d Grenze - Roman
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.02.2017, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Roman, Autor: Sautner, Thomas, Verlag: Picus Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Die Älteste // Fantasie // Grenze // Grenzgang // Heilung // Illusionen // Krankheit // Licht // Parallelwelt // Schamanismus // Schizophrenie // Thomas Sautner // Träume // Tschechoslowakei // Wahrnehmung // Wärme // 1989, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 148 S., Seiten: 148, Format: 1.7 x 19 x 12.2 cm, Gewicht: 231 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Schamanismus für Anfänger (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schamanismus für Anfänger ist ein Arbeitshandbuch mit vier Lektionen: Schamanisches Reisen, die Suche nach einem Krafttier und einem geistigen Lehrer, Krafttiertanz, Trancetanz und Kraftlieder. Im Anhang finden sich Hinweise zu weiterführender Literatur, Musik und empfehlenswerte Links. Enthalten ist außerdem ein Link zu fünf Audiodateien, die als MP3 ohne zusätzliche Kosten heruntergeladen werden können. Bitte beachten: Die vorgestellten Methoden dienen der Selbsterfahrung. Die Autorin gibt keinerlei Heilversprechen ab. Die Arbeit mit dem Handbuch kann weder eine schamanische Ausbildung noch schamanische Heilsitzungen ersetzen, ebenso wenig eine psychologische oder psychiatrische Therapie oder einen Arztbesuch. Für Menschen mit einer psychischen oder neurologischen Erkrankung (z.B. Depressionen, Epilepsie oder Schizophrenie) ist dieses Handbuch NICHT geeignet.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Schamanismus für Anfänger (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schamanismus für Anfänger ist ein Arbeitshandbuch mit vier Lektionen: Schamanisches Reisen, die Suche nach einem Krafttier und einem geistigen Lehrer, Krafttiertanz, Trancetanz und Kraftlieder. Im Anhang finden sich Hinweise zu weiterführender Literatur, Musik und empfehlenswerte Links. Enthalten ist außerdem ein Link zu fünf Audiodateien, die als MP3 ohne zusätzliche Kosten heruntergeladen werden können. Bitte beachten: Die vorgestellten Methoden dienen der Selbsterfahrung. Die Autorin gibt keinerlei Heilversprechen ab. Die Arbeit mit dem Handbuch kann weder eine schamanische Ausbildung noch schamanische Heilsitzungen ersetzen, ebenso wenig eine psychologische oder psychiatrische Therapie oder einen Arztbesuch. Für Menschen mit einer psychischen oder neurologischen Erkrankung (z.B. Depressionen, Epilepsie oder Schizophrenie) ist dieses Handbuch NICHT geeignet.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Schamanismus und Schizophrenie
42,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schamanismus und Schizophrenie ab 42.9 EURO Masterarbeit

Anbieter: ebook.de
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Schamanismus und Schizophrenie
84,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit untersucht die schon in der Vergangenheit mehrfach diskutierte Frage nach einem Zusammenhang zwischen Schamanen und Schizophrenen. Sie schliesst dabei erstmals nicht in der Psychiatrie behandelte Menschen mit schizophrenietypischen Symptomen mit ein und schafft so eine neutrale Vergleichsebene. Dieser Ansatz führt in einem qualitativen Vergleich zu dem Ergebnis, dass zwischen berufenen sibirischen Schamanen und Menschen mit schizophrenietypischen Symptomen wesentliche Übereinstimmungen bestehen. Dabei führen mangelnde Integrationsmöglichkeiten in der westlichen Kultur meist zu einer Pathologisierung der Symptome, während in schamanistischen Kulturen schizophrenietypisches Erleben als direkter Kontakt zu den Geistern gesehen wird, so dass negative Folgen weitgehend ausbleiben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Scharfetter, C: Spurensuche in der Psychopathol...
59,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Spurensuche in der Psychopathologie heisst nach den kulturhistorischen Wurzeln von Ideen, Vorstellungen, Denkmodellen, Begriffen, Theorien, Methoden, von Krankheitskonstruktionen, Aetiologiemodellen und Interpretationen in der Psychiatrie fragen. Dabei wird die Vielfalt der Einflüsse aus Philosophie, Anthropologie, Ethnologie, Religionen, aus Psychologie, Soziologie, Biologie mit Anatomie und Physiologie, spez. Neurowissenschaften, deutlich. Daraus stammen Denkmodelle über den Menschen, Körper und Psyche, deren Funktionsbereiche, deren Kohärenz resp. Desintegrationsbereitschaft (Disposition, Vulnerabilität), Verhältnis von Bewusstem und Unbewusstem. Nach den Annahmen zu solchen Themen, ihren Vorbedingungen und Folgen für Forschungsperspektiven und Methodik geht das Fragen, nach den Erkenntnismöglichkeiten, dem Gewinn therapeutisch brauchbaren Wissens, den geschichtlichen Bedingungen von Krankheitskonstrukten (z.B. Schizophrenie), nach der Assoziationspsychologie als Matrix des Dissoziationsmodells, nach der Ich-/Selbstpathologie in egokohäsiven und -nonkohäsiven Syndromen. Der Weg des Suchens war lang für den Kliniker, Forscher, Lehrer, führte durch viele Länder mit fremden Völkern und Sitten,eigenen Auffassungen vom Menschen, von Krankheiten und ihrer Heilung (Schamanismus). Spuren der Begegnungen mit vielen Menschen,Heilern und Heilungssuchenden sind auch in den beigegebenen Zeichnungen des Weltenwanderers unter dem Motto „Vademecum Hermes“.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Schamanismus und Schizophrenie
42,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit untersucht die schon in der Vergangenheit mehrfach diskutierte Frage nach einem Zusammenhang zwischen Schamanen und Schizophrenen. Sie schließt dabei erstmals nicht in der Psychiatrie behandelte Menschen mit schizophrenietypischen Symptomen mit ein und schafft so eine neutrale Vergleichsebene. Dieser Ansatz führt in einem qualitativen Vergleich zu dem Ergebnis, dass zwischen berufenen sibirischen Schamanen und Menschen mit schizophrenietypischen Symptomen wesentliche Übereinstimmungen bestehen. Dabei führen mangelnde Integrationsmöglichkeiten in der westlichen Kultur meist zu einer Pathologisierung der Symptome, während in schamanistischen Kulturen schizophrenietypisches Erleben als direkter Kontakt zu den Geistern gesehen wird, so dass negative Folgen weitgehend ausbleiben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot