Angebote zu "Neuropsychologie" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Neuropsychologie der Schizophrenie
22,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.11.2007, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Neuropsychologie der Schizophrenie, Titelzusatz: Symtome, Kognition, Gehirn, Redaktion: Kircher, Tilo // Gauggel, Siegfried, Verlag: Springer-Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Neuropsychologie // Psychologie // Persönlichkeitsspaltung // Psychose // Schizophrenie // Innere Medizin // Medizin // Psychiatrie // Psychiater // Neurologie // Neurophysiologie // Physiologie // Klinische Psychologie // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Heilkunde // Humanmedizin // Biopsychologie // allgemein // Klinische und Innere Medizin // Neurologie und klinische Neurophysiologie // Physiologische Psychologie, Rubrik: Theoretische Psychologie, Seiten: 681, Abbildungen: 150 Schwarz-Weiß- und 50 farbige Abbildungen, Informationen: Book, Gewicht: 1850 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Neuropsychologie der Schizophrenie
15,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende essential diskutiert in kurzer, prägnanter Form die Schizophrenie vor dem Hintergrund ihrer entwicklungsneurobiologischen Pathologie. Dabei werden in erster Linie aktuelle neuropsychologische Befunde zu kognitiven Funktionsstörungen im Rahmen der Schizophrenie sowie gängige neuropsychologische Modelle zur Erklärung der komplexen und heterogenen Psychopathologie behandelt. Ein primäres Anliegen des Buches liegt darin, zu verdeutlichen, inwiefern diese Befunde bei der Behandlung schizophrener Psychosen im Hinblick auf die Nutzung in der Psychoedukation sowie die Konzeption (meta)kognitiver Therapieprogramme eine Rolle spielen können.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Neuropsychologie der Schizophrenie
20,55 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Prozent der Weltbevölkerung leidet an Schizophrenie - das erscheint auf den ersten Blick wenig, wird aber relativiert durch Vergleichszahlen zu anderen Erkrankungen. Bei rund einem Drittel der Betroffenen führt sie dauerhaft zu schwerwiegenden Einschränkungen im psychosozialen Bereich. Diese Einschränkungen korrelieren mit dem Grad der kognitiven Beeinträchtigung. Durch kognitionspsychologische Modelle und bildgebende Verfahren konnten sowohl die psychopathologischen Symptome als auch deren neuronale Korrelate identifiziert werden.Erstmals trägt dieses Buch das Wissen zusammen, das bisher verstreut in Fachartikeln vorlag. Neben den Grundlagen (Was ist Kognition, Ätiologie und Neuropathologie, genetische Aspekte, Verlauf kognitiver Störungen, Kognition bei Kindern und Jugendlichen, im Alter und bei Modellpsychosen) bietet dieses Buch einen speziellen Teil zu kognitiven Domänen und ihren neuronalen Korrelaten. Dabei erläutern die Autoren in jedem Kapitel die grundlegenden psychologischen Modelle und die Ergebnisse der funktionellen Bildgebung. Ein "state of the art"-Buch für Psychiater, Psychologen, Neurologen und Neurowissenschaftler.Geschrieben für:Psychiater und Psychotherapeuten, Klinisch Psychologen, Psychologische Psychotherapeuten

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Neuropsychologie der Schizophrenie
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende essential diskutiert in kurzer, prägnanter Form die Schizophrenie vor dem Hintergrund ihrer entwicklungsneurobiologischen Pathologie. Dabei werden in erster Linie aktuelle neuropsychologische Befunde zu kognitiven Funktionsstörungen im Rahmen der Schizophrenie sowie gängige neuropsychologische Modelle zur Erklärung der komplexen und heterogenen Psychopathologie behandelt. Ein primäres Anliegen des Buches liegt darin, zu verdeutlichen, inwiefern diese Befunde bei der Behandlung schizophrener Psychosen im Hinblick auf die Nutzung in der Psychoedukation sowie die Konzeption (meta)kognitiver Therapieprogramme eine Rolle spielen können.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Neuropsychologie der Schizophrenie
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Prozent der Weltbevölkerung leidet an Schizophrenie - das erscheint auf den ersten Blick wenig, wird aber relativiert durch Vergleichszahlen zu anderen Erkrankungen. Bei rund einem Drittel der Betroffenen führt sie dauerhaft zu schwerwiegenden Einschränkungen im psychosozialen Bereich. Diese Einschränkungen korrelieren mit dem Grad der kognitiven Beeinträchtigung. Durch kognitionspsychologische Modelle und bildgebende Verfahren konnten sowohl die psychopathologischen Symptome als auch deren neuronale Korrelate identifiziert werden.Erstmals trägt dieses Buch das Wissen zusammen, das bisher verstreut in Fachartikeln vorlag. Neben den Grundlagen (Was ist Kognition, Ätiologie und Neuropathologie, genetische Aspekte, Verlauf kognitiver Störungen, Kognition bei Kindern und Jugendlichen, im Alter und bei Modellpsychosen) bietet dieses Buch einen speziellen Teil zu kognitiven Domänen und ihren neuronalen Korrelaten. Dabei erläutern die Autoren in jedem Kapitel die grundlegenden psychologischen Modelle und die Ergebnisse der funktionellen Bildgebung. Ein "state of the art"-Buch für Psychiater, Psychologen, Neurologen und Neurowissenschaftler.Geschrieben für:Psychiater und Psychotherapeuten, Klinisch Psychologen, Psychologische Psychotherapeuten

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Neuropsychologie psychischer Störungen
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neuropsychologische Diagnostik und Therapie in der Psychiatrie und klinischen Psychologie - Lautenbacher und Gauggel stellen den State-of-the-Art neuropsychologischen Wissens bei psychischen Störungen zusammen:- Was muss ich als Psychologe/Psychiater über die Neuropsychologie psychischer Störungen wissen?- Welche Dysfunktionen gibt es bezüglich Kognition, Motivation, Emotion und Verhalten bei psychischen Störungen? Für Psychologen und Psychiater aufbereitet: Bildgebung bei psychischen Störungen, neuropsychologische (Neben-)Wirkungen von Psychopharmaka, hormonelle Einflüsse auf neuropsychologische Leistungen. Störungskapitel vertiefen die neuropsychologischen Aspekte u.a. - Schizophrenie und affektiven Störungen,- Angst- und Zwangsstörungen, Entwicklungsstörungen,- ADHD,- Alkohol- und Substanzmissbrauch,- Demenz und- Essstörungen. In der Neuauflage mit drei neuen Kapiteln: Neuropsychologie des Schlafes, des Ecstasy-Konsums und der Borderline-Störung. Psychische Störungen neuropsychologisch betrachtet!

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Neuropsychologie psychischer Störungen
82,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Neuropsychologische Diagnostik und Therapie in der Psychiatrie und klinischen Psychologie - Lautenbacher und Gauggel stellen den State-of-the-Art neuropsychologischen Wissens bei psychischen Störungen zusammen:- Was muss ich als Psychologe/Psychiater über die Neuropsychologie psychischer Störungen wissen?- Welche Dysfunktionen gibt es bezüglich Kognition, Motivation, Emotion und Verhalten bei psychischen Störungen? Für Psychologen und Psychiater aufbereitet: Bildgebung bei psychischen Störungen, neuropsychologische (Neben-)Wirkungen von Psychopharmaka, hormonelle Einflüsse auf neuropsychologische Leistungen. Störungskapitel vertiefen die neuropsychologischen Aspekte u.a. - Schizophrenie und affektiven Störungen,- Angst- und Zwangsstörungen, Entwicklungsstörungen,- ADHD,- Alkohol- und Substanzmissbrauch,- Demenz und- Essstörungen. In der Neuauflage mit drei neuen Kapiteln: Neuropsychologie des Schlafes, des Ecstasy-Konsums und der Borderline-Störung. Psychische Störungen neuropsychologisch betrachtet!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Auditive und visuelle Halluzinationen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Lehr- und Forschungsgebiet Neuropsychologie an der Neurologischen Klinik der RWTH Aachen ), Veranstaltung: Neuropsychologie IV: Visuelle und auditive Verarbeitung , Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll zunächst der Begriff der Halluzination näher definiert und von ähnlichen Phänomenen abgegrenzt werden. Die epidemiologischeBetrachtung zeigt, dass auditive Halluzinationen am häufigsten und visuelle Halluzinationen nach Körperhalluzinationen am dritthäufigsten vorkommen. Diese können sowohl aufgrund psychischer und organischer Erkrankungen aller Artauftreten sowie bei gesunden Menschen u.a. in extremen Lebenssituationen. Zu den zugrunde liegenden Mechanismen werden verschiedene neuropsychologischeund -kognitive Erklärungsmodelle diskutiert. Es scheinen sich dabei insbesondereModelle durchgesetzt zu haben, bei denen ein Defizit angenommen wird, welches darin besteht, dass intern generierte Sprache, Gedanken oder Bilder als von außen kommend erlebt werden. Neurophysiologisch wurden auditive Halluzinationenüberwiegend im Zusammenhang mit Schizophrenie und visuelle Halluzinationen vornehmlich beim Charles-Bonnet-Syndrom oder nach Hirnläsionen untersucht.Dabeizeigt sich, dass diese Halluzinationen tendenziell mit den Hirnarealen zusammenhängen, die für dieVerarbeitung von Informationen des jeweiligen Sinnesgebiets verantwortlich sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Auditive und visuelle Halluzinationen
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Lehr- und Forschungsgebiet Neuropsychologie an der Neurologischen Klinik der RWTH Aachen ), Veranstaltung: Neuropsychologie IV: Visuelle und auditive Verarbeitung , Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll zunächst der Begriff der Halluzination näher definiert und von ähnlichen Phänomenen abgegrenzt werden. Die epidemiologischeBetrachtung zeigt, dass auditive Halluzinationen am häufigsten und visuelle Halluzinationen nach Körperhalluzinationen am dritthäufigsten vorkommen. Diese können sowohl aufgrund psychischer und organischer Erkrankungen aller Artauftreten sowie bei gesunden Menschen u.a. in extremen Lebenssituationen. Zu den zugrunde liegenden Mechanismen werden verschiedene neuropsychologischeund -kognitive Erklärungsmodelle diskutiert. Es scheinen sich dabei insbesondereModelle durchgesetzt zu haben, bei denen ein Defizit angenommen wird, welches darin besteht, dass intern generierte Sprache, Gedanken oder Bilder als von außen kommend erlebt werden. Neurophysiologisch wurden auditive Halluzinationenüberwiegend im Zusammenhang mit Schizophrenie und visuelle Halluzinationen vornehmlich beim Charles-Bonnet-Syndrom oder nach Hirnläsionen untersucht.Dabeizeigt sich, dass diese Halluzinationen tendenziell mit den Hirnarealen zusammenhängen, die für dieVerarbeitung von Informationen des jeweiligen Sinnesgebiets verantwortlich sind.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot