Angebote zu "Meine" (83 Treffer)

Kategorien

Shops

Meine Schizophrenie
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Klaus Gauger erkrankt als junger Mann an paranoider Schizophrenie. In schonungsloser Offenheit erzählt er die Geschichte seines sich steigernden Wahns, der ihn am Ende auf eine wilde Reise um den halben Globus führt. Dieses Memoire, das sich stellenweise wie ein atemloser Krimi liest, ist ein Plädoyer für eine menschlichere Psychiatrie und für eine bessere gesetzliche Regelung der Zwangsbehandlung in Deutschland. Die Geschichte Klaus Gaugers ist in vielerlei Hinsicht typisch, denn obwohl er früh Hilfe sucht, wird er erst nach vielen leidvollen Jahren richtig und wirkungsvoll behandelt. In einem Nachwort beschreibt Professor Dr. Hans-Martin Gauger, Vater von Klaus Gauger, wie er und seine Familie die Erkrankung von Klaus erlebt haben.Diese authentische Darstellung des Lebens mit der Erkrankung "paranoide Schizophrenie" ist einzigartig. Der Autor zeigt an seinem Fall die Struktur und den Verlauf dieser oft verstörend und rätselhaft wirkenden Krankheit auf. Das Buch ist ein Beitrag zum Erscheinungsbild dieser Erkrankung und ebenfalls ein Beitrag zum Thema "Zwangsbehandlung". Der Autor wurde während seiner über 20-jährigen Krankengeschichte dreimal zwangsbehandelt. Klaus Gauger hält die Zwangsbehandlung grundsätzlich für notwendig, ja lebensrettend. Trotzdem: Auch bei einer Zwangsbehandlung sollte die Würde des Patienten gewahrt werden, der Ton sollte respektvoll bleiben. Viel zu oft wird sie autoritär und beinahe wortlos von oben herab durchgeführt. Sie wird daher für die Betroffenen nicht selten zu einem lange währenden Trauma, wie es auch bei Klaus Gauger der Fall war.Schizophrenie ist weiter verbreitet als allgemeinhin angenommen: etwa ein Prozent der Bevölkerung erkrankt im Laufe des Lebens daran. Aber gleichzeitig ist diese schwere psychische Erkrankung stark tabuisiert, die Betroffenen leiden unter massiver gesellschaftlicher Ausgrenzung und müssen ihre Erkrankung oft verheimlichen. Klaus Gaugers Erlebnisbericht leistet daher auch einen Beitrag, diese Krankheit und ihre Ausprägungen und Symptome für die Öffentlichkeit verständlicher zu machen."Im Februar 1994 verlor ich früh morgens gegen 3 Uhr ganz und gar die Kontrolle. Ich geriet in Panik, weil ich hinter den Wänden meines Zimmers Abhörgeräte vermutete. Angesichts dieser Ereignisse und meines panischen Zustands sahen meine Eltern keine andere Möglichkeit, als den Notarzt zu rufen. Der kam schnell - und mit ihm die Polizei. Die beiden Polizisten waren jung und sehr groß. Sie musterten staunend mein Zimmer: "Hier hat einer aber ganz schön gewütet!" In der Holzvertäfelung neben meinem Bett klaffte ein großes Loch. Ich hatte es mit der bloßen Faust hineingeschlagen und dann noch mehrere Holzlatten mit den Händen herausgerissen. Zudem hatte ich mein Bett umgedreht, um auch dort nach Mikrofonen zu suchen.Widerstandslos ließ ich mich zum Einsatzwagen führen. Die Beamten brachten mich an die Pforte der Psychiatrie der Universitätsklinik. Als der Notarzt, der im Wagen mitgefahren war, mich dort den Kollegen übergab, sagte ich zu ihm: "One flew east, one flew west, one flew over the cuckoo's nest." Ich weiß nicht, ob er meine Anspielung verstand." (Klaus Gauger)

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Mit Finde-Flügeln
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Mein Name ist Nils Lukas Nelson Ponten. Ich bin in der schönen Eifel, in Monschau aufgewachsen und lebe derzeit in Schleiden an der Olef. Im Alter von 16 Jahren erkrankte ich an einer paranoiden Schizophrenie, die wohl auch dazu dient, meine Teilzeitgedanken in Tinte nackt baden zu lassen. Das alte Eifelhaus meiner Eltern, der große Garten, den ich als Kind schon liebte, die Zuhause-Farben und die Impressionen der Herzlichkeit inspirieren mich zu immer neuen Gedanken-Welten. Auch der Vennwind, der mich ganz eigen anrührt, ja manchmal auch zupackt, ist die Nahrung für meine Ideen. In Wahrheit bin ich meist dort, wo meine Gedanken frei spazieren gehen und sich verbinden zu lichtlebigen Wortwäldern. In enger Zusammenarbeit mit meiner Mutter Hedwig Ponten entstand nun auch das zweite Gedichte-Buch. Sie ist meine Lektorin und Managerin.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
"Die Schizophrenie ist meine Fahne!"
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Martina Kügler ist vor allem eine geniale Zeichnerin. Dass sie an Schizophrenie erkrankte, legt den Versuch nahe, ihre Kunst der Outsider art bzw. der art brut zuzuordnen.Der Autor zeigt auf, dass die sog. "Stilmittel schizophrener Kunst" im Kontext moderner Kunst belanglos geworden sind. Darüber hinaus weist er auf das "Undarstellbare" hin, das dieser Kunst innewohnt und das zugleich als Kritik unseres vernunftorientierten Identitätsbegriffe begriffen werden kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
"Die Schizophrenie ist meine Fahne!"
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Martina Kügler ist vor allem eine geniale Zeichnerin. Dass sie an Schizophrenie erkrankte, legt den Versuch nahe, ihre Kunst der Outsider art bzw. der art brut zuzuordnen.Der Autor zeigt auf, dass die sog. "Stilmittel schizophrener Kunst" im Kontext moderner Kunst belanglos geworden sind. Darüber hinaus weist er auf das "Undarstellbare" hin, das dieser Kunst innewohnt und das zugleich als Kritik unseres vernunftorientierten Identitätsbegriffe begriffen werden kann.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Mit Finde-Flügeln
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mein Name ist Nils Lukas Nelson Ponten. Ich bin in der schönen Eifel, in Monschau aufgewachsen und lebe derzeit in Schleiden an der Olef. Im Alter von 16 Jahren erkrankte ich an einer paranoiden Schizophrenie, die wohl auch dazu dient, meine Teilzeitgedanken in Tinte nackt baden zu lassen. Das alte Eifelhaus meiner Eltern, der große Garten, den ich als Kind schon liebte, die Zuhause-Farben und die Impressionen der Herzlichkeit inspirieren mich zu immer neuen Gedanken-Welten. Auch der Vennwind, der mich ganz eigen anrührt, ja manchmal auch zupackt, ist die Nahrung für meine Ideen. In Wahrheit bin ich meist dort, wo meine Gedanken frei spazieren gehen und sich verbinden zu lichtlebigen Wortwäldern. In enger Zusammenarbeit mit meiner Mutter Hedwig Ponten entstand nun auch das zweite Gedichte-Buch. Sie ist meine Lektorin und Managerin.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Lebensgezeiten
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mein Name ist Franziska Starke, geboren am 13.01.1979.Das Buch Lebensgezeiten ist ein Kunstbuch mit Gedichten aus meiner Jugendzeit und dazu ausgewählten Landschaftsfotos.Es beschreibt meine Gefühlswelt aus dem Leben mit einer Muskelerkrankung, Schizophrenie und Depressionen.Es setzt sich offen und ehrlich mit dem Leben auseinander. Es sind Gedichte, die das Leben schreibt.Als Titelbild habe ich eine Zeichnung aus meiner Jugendzeit gewählt, die Licht- und Schattenseiten des Lebens beleuchtet.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Lebensgezeiten
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mein Name ist Franziska Starke, geboren am 13.01.1979.Das Buch Lebensgezeiten ist ein Kunstbuch mit Gedichten aus meiner Jugendzeit und dazu ausgewählten Landschaftsfotos.Es beschreibt meine Gefühlswelt aus dem Leben mit einer Muskelerkrankung, Schizophrenie und Depressionen.Es setzt sich offen und ehrlich mit dem Leben auseinander. Es sind Gedichte, die das Leben schreibt.Als Titelbild habe ich eine Zeichnung aus meiner Jugendzeit gewählt, die Licht- und Schattenseiten des Lebens beleuchtet.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
"Schizophrenie ist scheiße, Mama!"
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ihre Tochter hat Schizophrenie!"Diesen Satz hört Janine Berg-Peer vor 16 Jahren das erste Mal. Von einem Tag auf den nächsten ist nichts in ihrem Leben so wie vorher. Der Kampf einer mutigen und starken Frau um das Wohl ihres Kindes beginnt.Selbstkritisch und mit großer Offenheit beschreibt sie, wie sie gemeinsam mit ihrer Tochter, manchmal auch gegen sie, lernt, mit deren Krankheit umzugehen."Der Boden hat sich unter mir aufgetan. Schizophrenie? Meine Tochter? Das muss das Ende von unserem Leben sein. Die Unsicherheit über die Entwicklung der Krankheit erfasst alles, was ich tue, was ich denke und wie ich mit anderen Menschen kommuniziere. Es gibt keine Verhaltensanleitung für eine Angehörige. Es gibt kein Vorbild. Was darf ich, was mache ich richtig, was falsch? Darf ich überhaupt ein normales Leben weiterleben? Kann ich mich am Leben freuen?"

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
"Schizophrenie ist scheiße, Mama!"
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ihre Tochter hat Schizophrenie!"Diesen Satz hört Janine Berg-Peer vor 16 Jahren das erste Mal. Von einem Tag auf den nächsten ist nichts in ihrem Leben so wie vorher. Der Kampf einer mutigen und starken Frau um das Wohl ihres Kindes beginnt.Selbstkritisch und mit großer Offenheit beschreibt sie, wie sie gemeinsam mit ihrer Tochter, manchmal auch gegen sie, lernt, mit deren Krankheit umzugehen."Der Boden hat sich unter mir aufgetan. Schizophrenie? Meine Tochter? Das muss das Ende von unserem Leben sein. Die Unsicherheit über die Entwicklung der Krankheit erfasst alles, was ich tue, was ich denke und wie ich mit anderen Menschen kommuniziere. Es gibt keine Verhaltensanleitung für eine Angehörige. Es gibt kein Vorbild. Was darf ich, was mache ich richtig, was falsch? Darf ich überhaupt ein normales Leben weiterleben? Kann ich mich am Leben freuen?"

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot