Angebote zu "Maria" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Csallner, Maria: Krankheitsbild und Therapiemög...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.05.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten der Schizophrenie, Auflage: 1. Auflage von 2015 // 1. Auflage, Autor: Csallner, Maria, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 28, Gewicht: 59 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Widera, M: Sozialmedizin. Fall eines psychiatri...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.03.2015, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Sozialmedizin. Fall eines psychiatrischen Patienten (Schizophrenie), Auflage: 1. Auflage von 2015 // 1. Auflage, Autor: Widera, Maria, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Umweltmedizin, Rubrik: Allgemeinmedizin // Diagnostik, Therapie, Seiten: 16, Gewicht: 42 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Die Schattenseite des Mondes
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schizophrenie - ein Leben auf der Schattenseite des Mondes "Ich weiß, wie es ist, wenn man verrückt wird." Maria ist 28 Jahre alt, als sie ihren ersten psychotischen Schub durchmacht. Die Kunststudentin und frisch verheiratete Mutter eines kleinen Sohnes durchläuft in den Jahren darauf alle Höhen und Tiefen der Schizophrenie. Mit ihr erleben Mann und Sohn die Phasen der Hoffnung, die Krankheit medikamentös in den Griff zu bekommen, und durchleiden die zahlreichen Rückschläge, die mit Klinikaufenthalten und Trennungen von der Familie verbunden sind. Im Stil eines Doku-Dramas hat Renate Klöppel die Krankheitsgeschichte von Maria aufgezeichnet. Sie will damit nicht nur Betroffenen und ihren Angehörigen Mut machen, sondern einem breiten Publikum Einblick geben in diese "andere" Wahrnehmungswelt.So mitreißend wie Hannah Greens Weltbestseller "Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen".

Anbieter: buecher
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Die Schattenseite des Mondes
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Schizophrenie - ein Leben auf der Schattenseite des Mondes "Ich weiß, wie es ist, wenn man verrückt wird." Maria ist 28 Jahre alt, als sie ihren ersten psychotischen Schub durchmacht. Die Kunststudentin und frisch verheiratete Mutter eines kleinen Sohnes durchläuft in den Jahren darauf alle Höhen und Tiefen der Schizophrenie. Mit ihr erleben Mann und Sohn die Phasen der Hoffnung, die Krankheit medikamentös in den Griff zu bekommen, und durchleiden die zahlreichen Rückschläge, die mit Klinikaufenthalten und Trennungen von der Familie verbunden sind. Im Stil eines Doku-Dramas hat Renate Klöppel die Krankheitsgeschichte von Maria aufgezeichnet. Sie will damit nicht nur Betroffenen und ihren Angehörigen Mut machen, sondern einem breiten Publikum Einblick geben in diese "andere" Wahrnehmungswelt.So mitreißend wie Hannah Greens Weltbestseller "Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen".

Anbieter: buecher
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Kindheit und Pubertät von schizophren strukturi...
64,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Hypothesen zur Pathogenese der Schizophrenie liefert Maria Ammon eine qualitative Untersuchung der frühen Lebensgeschichte von schizophren erkrankten Patienten und deren Familien. Nach einer kurzen historischen Einführung werden die genetischen und biologischen Hypothesen der Bedingungen, die zum späteren Ausbruch der Krankheit führen, ausführlich dargestellt, gefolgt von Ansätzen, die einem psycho-sozialen Verständnis entspringen - beginnend beim psychoanalytischen Denken über psychodynamische Theorien bis hin zu multifaktoriellen Forschungen zur neueren Traumaforschung. Das eigentliche Herzstück der Arbeit bilden biografische Interviews mit sechs schizophren erkrankten Menschen und ihren nächsten Bezugspersonen. Anliegen ist, das familiäre Umfeld in Bezug auf die zahlreichen Facetten des Lebens aus den unterschiedlichen subjektiven Blickwinkeln abzubilden. Im Ergebnis geht es der Autorin darum, die Erkrankung familiendynamisch zu verstehen, um die Bedingungen schizophrener Erkrankungen zu beleuchten und Alternativen zur Prophylaxe und Hilfestellungen für die Familien zu entwickeln.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Das Bewusstsein vom Wahnsinn
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wahnsinn und Literatur - über die Zusammenhänge zwischen künstlerischer Kreativität, gesellschaftlicher Subversion und Erkrankungen wie Schizophrenie oder Depression wurde und wird viel diskutiert. Die 1970er und 80er Jahre sind in dieser Hinsicht besonders aufschlussreich: Angeregt durch die Antipsychiatrie-Bewegung, befassen sich zahlreiche Autorinnen und Autoren mit dem Thema Wahnsinn, darunter Peter Schneider, Karin Struck, Martin Walser, Heinar Kipphardt, Maria Erlenberger, Rainald Goetz u.v.a. Die vorliegende Arbeit setzt sich kritisch mit den Mechanismen der Pathologisierung und der Idealisierung des Wahnsinns auseinander, die für diese Zeit charakteristisch sind. Unter Rückgriff auf Michel Foucaults Werk "Wahnsinn und Gesellschaft" wird eine Theorie des Bewusstseins vom Wahnsinn entwickelt, die das viel beschworene "Schweigen des Wahnsinns" als literarische Inszenierung entlarvt und die ganze Bandbreite der mit psychopathologischen Phänomenen verbundenen Vorstellungen zum Gegenstand der Analyse macht. Anhand von ausgewählten deutschsprachigen Romanen und Erzählungen wird gezeigt, dass eine Geschichte des Wahnsinns, wie sie Foucault anstrebt, zwar unmöglich, eine Geschichte des Bewusstseins vom Wahnsinn, insbesondere eine Literaturgeschichte, jedoch durchaus möglich und zielführend ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Die unzählige Alte
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Über den Zeitraum eines Jahres läuft eine Frankfurter Studentin zwischen dem Philosophikum der Universität und der Pflegebedürftigkeit einer über 90-jährigen Frau aus prekären Frankfurter Verhältnissen hin- und her: Umgeben von brisanten Vorfällen, Armut, Obdachlosigkeit, Hunger nach Erotik und Lebensfreude, Schizophrenie, Alkoholismus, die die große Welt der Philosophie scheinbar nicht berühren, aber im Staub des Althergebrachten sinnlich erscheinen. Hier wird das Leben der ebenso schönen wie garstigen Johanna Maria Born und das Schicksal ihrer weiblichen Vorfahren aus dem Spessart belichtet. Erzählt und reflektiert wird das Geschehen aus der Perspektive der studentischen Hilfskraft Maren Gottschalk. Ihr Leben ist vom Flugzeugabsturz ihrer Eltern geprägt und von einem Kind, zugehörig ihrer wachsenden erotischen Liebe zum Bibliothekar des Instituts, Frank Jakobi, das seine Mutter schon bei seiner Geburt verloren hat. Über die Philosophie kommt der Universitätsalltag mit dem Gegensatz von Ethik und Ökonomie samt Gentechnik und Reproduktionsmedizin ins Spiel. Und die erotische Liebesgeschichte stellt die Frage, ob ein Ausweg aus der Sinnsuche des Menschen ohne Liebe möglich ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Die Schattenseite des Mondes
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schizophrenie - ein Leben auf der Schattenseite des Mondes "Ich weiß, wie es ist, wenn man verrückt wird." Maria ist 28 Jahre alt, als sie ihren ersten psychotischen Schub durchmacht. Die Kunststudentin und frisch verheiratete Mutter eines kleinen Sohnes durchläuft in den Jahren darauf alle Höhen und Tiefen der Schizophrenie. Mit ihr erleben Mann und Sohn die Phasen der Hoffnung, die Krankheit medikamentös in den Griff zu bekommen, und durchleiden die zahlreichen Rückschläge, die mit Klinikaufenthalten und Trennungen von der Familie verbunden sind. Im Stil eines Doku-Dramas hat Renate Klöppel die Krankheitsgeschichte von Maria aufgezeichnet. Sie will damit nicht nur Betroffenen und ihren Angehörigen Mut machen, sondern einem breiten Publikum Einblick geben in diese "andere" Wahrnehmungswelt.So mitreißend wie Hannah Greens Weltbestseller "Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen".

Anbieter: Dodax
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Curare. Zeitschrift für Ethnomedizin und transk...
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

***Editorial + Markus Wiencke: Ethnologie und Psychologie im Dialog. Editorial ***Allgemeine Perspektiven + Reiner Büch: Erinnerung an die Konnotationsanalyse. Zur Methodik der Symbolischen Handlungstheorie und Kulturpsychologie von Ernst E. Boesch + Bernd Rieken: Volkskunde und Psychologie. Gemeinsamkeiten und Unterschiede + Horst H. Figge: Erlebte Wirklichkeit, Krankheit und Krankheitsbewältigung. Ein Diskussionsbeitrag aus psychologischer Sicht zur 21. Fachkonferenz Ethnomedizin ***Fallstudien + Helene Basu: Contested Practices of Control: Psychiatric and Religious Mental Health Care in India + Martin Deschauer: Subjektivität in der Behandlung psychischer Krankheiten – Das Konzept des strategischen Synkretismus am Beispiel der Depressionstherapie + Carsten Klöpfer: Coping-Prozesse bei HIV/Aids-Patienten aus der Perspektive westlicher und buddhistischer Psychologie + Guido Sprenger: Die Pflege der Dissoziation. Die Ideologie der Moderne und die Schamanen der Rmeet, Laos + Markus Wiencke: Kulturelle Vielfalt als Ressource bei Schizophrenie. Ein Beispiel aus einer interkulturellen Gemeindepsychiatrie für Mapuche in Chile + Eva Zöller: Die Bewältigung chronischer Schmerzen im biografischen und kulturellen Lebenszusammenhang – Eindrücke aus Deutschland, Thailand und Australien ***Freie Beiträge im Zusammenhang mit der Tagung + Arne Steinforth: Whose Madness? Diverging Manifestations of Mental Illness in Dialogue + Wolfgang Krahl: Der Impact-Faktor – ein Instrument zur akademischen Hegemonie? Das Beispiel psychiatrischer Journale und die Auswirkungen auf Entwicklungsländer + Ernst Eduard Boesch: Die poetische Sicht [Reprint (Privatdruck 2008)] ***Freier Beitrag + Bernd Brabec de Mori: Words Can Doom. Songs May Heal: Ethnomusicological and Indigenous Explanations of Song-Induced Transformative Processes in Western Amazonia ***Berichte und Reports + Manton Hirst: Cape Town August 2007. Promoting Dialogue Between Jungian Analysts and African Traditional Practitioners in South Africa + Assia Maria Harwazinski: Reproduktionsmedizin bei Muslimen: Religiöse und säkulare Ethiken im Widerstreit? Tagung am 20. Juni 2008 in Tübingen ***Buchbeprechungen / Book Reviews + (Theda Borde & David Matthias (Hg) 2008. Frauengesundheit, Migration und Kultur in einer globalisierten Gesellschaft. Frankfurt // Oliver Razum, Jürgen Breckenkamp & Pitt Reitmaier (Hg) 2008. Kindergesundheit in Entwicklungsländern. Frankfurt // Els van Dongen & Ruth Kutalek (eds) 2007. Facing Distress. Distance and proximity in times of illness. Wien, Berlin // Helga Jockenhövel-Schiecke 2008. Soziale Reproduktion in den Zeiten von AIDS. Waisen und ihre Familien im ländlichen Tansania. Berlin // Klaus-Dietrich Stumpfe (2007). Glaubensheilungen in Geschichte und Gegenwart. Köln // Sibylle van der Walt & Christoph Menke (Hg) 2007. Die Unversehrtheit des Körpers. Geschichte und Theorie eines elementaren Menschenrechts. Frankfurt ) + Dokumentation Zeitschriften/Journals (EthnoScripts // Ethnologia Americana // Shaman) + Die Autorinnen und Autoren in Curare 32(2009)1+2 + Zum Titelbild + Impressum + Hinweise für Autoren / Instructions for Authors

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot