Angebote zu "Kultur" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Kompass ohne Norden
19,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Einfühlsam, umwerfend, außergewöhnlich - Neal Shustermans Roman über Schizophrenie aus der Sicht eines Betroffenen, ausgezeichnet mit dem National Book AwardCaden hält sich für einen normalen Jungen. Doch sein Verstand ist ein krankhafter Lügner, der sich auf fantastische Reisen begibt. Manchmal befindet Caden sich auf dem Weg zum tiefsten Punkt der Erde im Marianengraben, auf einem Schiff, auf dem die Zeit seitlich läuft wie eine Krabbe, verwittert von Millionen Fahrten, die bis in die finstere Vergangenheit zurückreichen. Und in der Realität lässt Cadens Verstand harmlose Dinge wie einen Gartenschlauch zur tödlichen Gefahr werden. Als die Grenze zwischen realer und fantastischer Welt verschwimmt, begreift Caden: In den Tagen der Bibel hätte er vermutlich als Prophet gegolten, doch heute lautet die Diagnose: Schizophrenie."Alles ist aus der Sicht von Caden erzählt, aus der Sicht des Betroffenen. Eine ganz eigene Wirklichkeit entsteht. Das war echt heftig zu lesen. Auch weil man erkennt, wie machtlos Caden dabei ist. ... Es hat mich sehr berührt." Gesa Wegeng, WDR 1LIVE, 21.08.18"Die Geschichte ist kunstvoll konstruiert und schlägt Brücken von der Krankheit zur Kunst, von der Psychologie zur Literatur. ... Neal Shusterman beschreibt auf sehr eindringliche Weise den Abgrund einer psychischen Krankheit und besitzt zugleich einen Humor, der aus der Erkenntnis kommt, dass alles, das Verrückte wie das Normale, relativ ist." Sylvia Schwab, Deutschlandfunk Kultur, 14.09.2018"Für Caden verschwimmt der Unterschied zwischen Denken und Erleben, eigenen Ideen und fremden Stimmen, Traum und Wirklichkeit. Entsprechend verwebt der Autor die atemberaubende Fantasy-Erzählung aus der Gedankenwelt Cadens mit realistischer Prosa. ... Shusterman gibt reichlich Rätsel auf und glänzt mit irrwitzigen Einfällen ebenso wie mit Bildern und Wortspielen, die bei aller Dramatik immer auch Raum für Humor lassen." Ramona Lenz, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.10.2018"Dieser Roman geht unwahrscheinlich zu Herzen." Katja Eßbach, NDR Info, 05.10.2018"'Kompass ohne Norden' liest sich ganz anders als viele Jugendbücher über psychische Erkrankungen, die einen Hang zu Kitsch und Rührseligkeit mitbringen. Shusterman schreibt spannend, er findet Bilder, die einem unter die Haut gehen, und bei allem Schrecken, verliert er nie den Humor - auch wenn einem das Lachen manchmal im Hals stecken bleibt." Anna Morlinghaus, Radio Berlin-Brandenburg - zibb, 11.02.2019"Mit starken Bildern ... Eindringlicher kann man wohl kaum eine Ahnung von der Krankheit bekommen. ... Bewegend." Elisabeth Böker, Eselsohr, März 2019Shusterman, NealNeal Shusterman ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Autoren für Kinder und Jugendliche. Er wuchs in Brooklyn auf und studierte in Kalifornien Psychologie und Theaterwissenschaften. Kompass ohne Norden basiert auf Shustermans Erfahrungen mit der Schizophrenie seines Sohnes und wurde 2015 mit dem National Book Award ausgezeichnet. Die deutsche Ausgabe erschien 2018 bei Hanser.

Anbieter: myToys
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Schmitt:Das Ringen um das Selbst
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.07.2018, Einband: Leinen, Titelzusatz: Schizophrenie in Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur nach 1945, Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte 118, Auflage: 1/2018, Autor: Schmitt, Sandra, Verlag: De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: East Germany // History of psychiatry // history of psychotherapy // Ostdeutschland // Psychiatriegeschichte // Psychotherapiegeschichte // West Germany // Westdeutschland, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: VIII, 477 S., Seiten: 477, Format: 3.1 x 24 x 16.5 cm, Gewicht: 867 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Büche:Lass dich nicht ver-rückt machen
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Lass dich nicht ver-rückt machen, Titelzusatz: Ein Mutmachbuch zum Thema Schizophrenie für Betroffene, Angehörige und Helfende, Autor: Büche, Puja Angelika, Verlag: edition assemblage, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medizin // Ratgeber // allgemein // Management // Selbstmanagement // Manager // Psychische Erkrankung // Störung // psychologisch // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch // Lebenshilfe // Persönlichkeitsentwicklung und praktische Tipps // Gesellschaft und Kultur // Politik und Staat, Rubrik: Psychologie // Psychologische Ratgeber, Seiten: 175, Gewicht: 221 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Büche, Puja Angelika: Lass dich nicht ver-rückt...
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Lass dich nicht ver-rückt machen, Titelzusatz: Ein Mutmachbuch zum Thema Schizophrenie für Betroffene, Angehörige und Helfende, Autor: Büche, Puja Angelika, Verlag: edition assemblage // Bischof, Wilhelm, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medizin // Ratgeber // allgemein // Management // Selbstmanagement // Manager // Psychische Erkrankung // Störung // psychologisch // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch // Lebenshilfe // Persönlichkeitsentwicklung und praktische Tipps // Gesellschaft und Kultur // Politik und Staat, Rubrik: Psychologie // Psychologische Ratgeber, Seiten: 175, Gewicht: 221 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Kunst Kultur und Schizophrenie
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunst Kultur und Schizophrenie ab 6.9 € als Taschenbuch: Bühnentexte. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Comics & Satire,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Das Ringen um das Selbst
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ringen um das Selbst ab 69.95 € als epub eBook: Schizophrenie in Wissenschaft Gesellschaft und Kultur nach 1945. Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Dissoziation und Kultur
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Pierre Janet (1859-1947) und sein umfangreiches Werk werden gegenwärtig wiederentdeckt und weltweit diskutiert. Zwischen 1890 und 1935 war er Inhaber des Lehrstuhls für experimentelle und vergleichende Psychologie am Collège de France. Die Aktualität seines Werkes, besonders dessen Unterschied zur Psychoanalyse Freuds sowie die Nähe seines Denkens zur modernen Verhaltenstherapie, dürfte die zukünftigen Entwicklungen in Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie nachhaltig beeinflussen. So sind in den letzten Jahrzehnten bereits fast unmerklich Janetsche Konzepte bei der Diagnostik und Therapie von dissoziativen und posttraumatischen Störungen, bei Depressionen und Zwangsstörungen eingeführt worden. Nach zwei ersten Publikationen, die im Jahr 2006 (über "Trauma, Dissoziation, Persönlichkeit") und 2010 (über "Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle") bei Pabst Science Publishers erschienen sind, fasst auch dieser dritte Band Beiträge von Forschern zusammen, die sich international für eine Renaissance der Ideen und Konzepte von Pierre Janet einsetzen. Vor dem Hintergrund historischer Analysen beleuchten die Beiträge zum einen das Wechselverhältnis zwischen Dissoziation und Kultur, in dem sie beispielsweise die kulturspezifische Ausprägung psychischer und somatischer Störungen und deren Behandlung diskutieren (z.B. als kulturgebundene Syndrome) und damit eine interdisziplinäre Verbindung zwischen Physis und Psyche herstellen (wie in der Neurobiologie, Psychosomatik und Psychologie). Zum anderen werden klinisch-systematische und psychotherapeutische Themen der Dissoziationsforschung berührt: Schizophrenie, Trauma-Störungen, Multiplizitätsmodelle und Tagträume.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Dissoziation und Kultur
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Pierre Janet (1859-1947) und sein umfangreiches Werk werden gegenwärtig wiederentdeckt und weltweit diskutiert. Zwischen 1890 und 1935 war er Inhaber des Lehrstuhls für experimentelle und vergleichende Psychologie am Collège de France. Die Aktualität seines Werkes, besonders dessen Unterschied zur Psychoanalyse Freuds sowie die Nähe seines Denkens zur modernen Verhaltenstherapie, dürfte die zukünftigen Entwicklungen in Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie nachhaltig beeinflussen. So sind in den letzten Jahrzehnten bereits fast unmerklich Janetsche Konzepte bei der Diagnostik und Therapie von dissoziativen und posttraumatischen Störungen, bei Depressionen und Zwangsstörungen eingeführt worden. Nach zwei ersten Publikationen, die im Jahr 2006 (über "Trauma, Dissoziation, Persönlichkeit") und 2010 (über "Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle") bei Pabst Science Publishers erschienen sind, fasst auch dieser dritte Band Beiträge von Forschern zusammen, die sich international für eine Renaissance der Ideen und Konzepte von Pierre Janet einsetzen. Vor dem Hintergrund historischer Analysen beleuchten die Beiträge zum einen das Wechselverhältnis zwischen Dissoziation und Kultur, in dem sie beispielsweise die kulturspezifische Ausprägung psychischer und somatischer Störungen und deren Behandlung diskutieren (z.B. als kulturgebundene Syndrome) und damit eine interdisziplinäre Verbindung zwischen Physis und Psyche herstellen (wie in der Neurobiologie, Psychosomatik und Psychologie). Zum anderen werden klinisch-systematische und psychotherapeutische Themen der Dissoziationsforschung berührt: Schizophrenie, Trauma-Störungen, Multiplizitätsmodelle und Tagträume.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Kunst Kultur und Schizophrenie
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunst Kultur und Schizophrenie ab 6.9 EURO Bühnentexte

Anbieter: ebook.de
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot