Angebote zu "Keine" (576 Treffer)

Was ist Schizophrenie?
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Etwa 1% der Bevölkerung erkranken im Laufe ihres Lebens an Schizophrenie. Trotzdem ist das Wissen über diese Erkrankung im allgemeinen gering - nicht selten zum Schaden der Betroffenen. Brigitta Bondy gibt einen knappen Überblick über alles, was man heute von der Schizophrenie weiß. - Ein aufklärendes Buch über eine Krankheit, die nicht selten mythisiert wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Schizophrenie
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diagnose einer Schizophrenie ist nicht das Ende. Sie ist der Anfang und der Beginn eines Erfahrungs- und Lernprozesses mit dem Ziel, die Krankheit zu überwinden oder so gut wie möglich mit ihr zu leben. Prof. Asmus Finzens Buch gehört seit seinem Erscheinen zur Standardliteratur über Schizophrenie. Es ermutigt erkrankte Menschen und ihre Ange hörigen, die Hoffnung zu bewahren, und appelliert an die Behandelnden, nicht vorschnell vor der Krankheit und ihren Folgen zu kapitulieren. Keine Diagnose ist mit so vielen Vorurteilen behaftet wie die Schizophrenie. Der Mythos der Unheilbarkeit geistert nach wie vor durch die Köpfe von Angehörigen, Erkrankten und professionell Tätigen, die Stigmatisierung der Betroffenen ist hoch. Diese Umstände erschweren einen angemessenen Umgang mit der komplexen Erkrankung enorm und können einer erfolgreichen Therapie im Weg stehen. Dieses Buch enthält alle relevanten Aspekte zum Umgang und zur Behandlung der Krankheit unter Berücksichtigung sozialer, psychologischer und biologischer Aspekte. Das Erleben und Miterleben Betroffener und Angehöriger zeigt sich in vielen Fallbeispielen. Die Stärke dieses Buches ist seine Verständlichkeit, die das Buch nicht nur für professionell Tätige, sondern auch für Betroffene und deren Angehörige so wertvoll macht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.10.2019
Zum Angebot
Meine Schizophrenie
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Klaus Gauger erkrankt als junger Mann an paranoider Schizophrenie. In schonungsloser Offenheit erzählt er die Geschichte seines sich steigernden Wahns, der ihn am Ende auf eine wilde Reise um den halben Globus führt. Dieses Memoire, das sich stellenweise wie ein atemloser Krimi liest, ist ein Plädoyer für eine menschlichere Psychiatrie und für eine bessere gesetzliche Regelung der Zwangsbehandlung in Deutschland. Die Geschichte Klaus Gaugers ist in vielerlei Hinsicht typisch, denn obwohl er früh Hilfe sucht, wird er erst nach vielen leidvollen Jahren richtig und wirkungsvoll behandelt. In einem Nachwort beschreibt Professor Dr. Hans-Martin Gauger, Vater von Klaus Gauger, wie er und seine Familie die Erkrankung von Klaus erlebt haben. Diese authentische Darstellung des Lebens mit der Erkrankung ´´paranoide Schizophrenie´´ ist einzigartig. Der Autor zeigt an seinem Fall die Struktur und den Verlauf dieser oft verstörend und rätselhaft wirkenden Krankheit auf. Das Buch ist ein Beitrag zum Erscheinungsbild dieser Erkrankung und ebenfalls ein Beitrag zum Thema ´´Zwangsbehandlung´´. Der Autor wurde während seiner über 20-jährigen Krankengeschichte dreimal zwangsbehandelt. Klaus Gauger hält die Zwangsbehandlung grundsätzlich für notwendig, ja lebensrettend. Trotzdem: Auch bei einer Zwangsbehandlung sollte die Würde des Patienten gewahrt werden, der Ton sollte respektvoll bleiben. Viel zu oft wird sie autoritär und beinahe wortlos von oben herab durchgeführt. Sie wird daher für die Betroffenen nicht selten zu einem lange währenden Trauma, wie es auch bei Klaus Gauger der Fall war. Schizophrenie ist weiter verbreitet als allgemeinhin angenommen: etwa ein Prozent der Bevölkerung erkrankt im Laufe des Lebens daran. Aber gleichzeitig ist diese schwere psychische Erkrankung stark tabuisiert, die Betroffenen leiden unter massiver gesellschaftlicher Ausgrenzung und müssen ihre Erkrankung oft verheimlichen. Klaus Gaugers Erlebnisbericht leistet daher auch einen Beitrag, diese Krankheit und ihre Ausprägungen und Symptome für die Öffentlichkeit verständlicher zu machen. ´´Im Februar 1994 verlor ich früh morgens gegen 3 Uhr ganz und gar die Kontrolle. Ich geriet in Panik, weil ich hinter den Wänden meines Zimmers Abhörgeräte vermutete. Angesichts dieser Ereignisse und meines panischen Zustands sahen meine Eltern keine andere Möglichkeit, als den Notarzt zu rufen. Der kam schnell - und mit ihm die Polizei. Die beiden Polizisten waren jung und sehr groß. Sie musterten staunend mein Zimmer: ´´Hier hat einer aber ganz schön gewütet!´´ In der Holzvertäfelung neben meinem Bett klaffte ein großes Loch. Ich hatte es mit der bloßen Faust hineingeschlagen und dann noch mehrere Holzlatten mit den Händen herausgerissen. Zudem hatte ich mein Bett umgedreht, um auch dort nach Mikrofonen zu suchen. Widerstandslos ließ ich mich zum Einsatzwagen führen. Die Beamten brachten mich an die Pforte der Psychiatrie der Universitätsklinik. Als der Notarzt, der im Wagen mitgefahren war, mich dort den Kollegen übergab, sagte ich zu ihm: ´´One flew east, one flew west, one flew over the cuckoo´s nest.´´ Ich weiß nicht, ob er meine Anspielung verstand.´´ (Klaus Gauger)

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Schizophrenie
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Anders als man in vielen Büchern noch heute lesen kann, zerstö- ren schizophrene Erkrankungen den Kern der Persönlichkeit nicht, und sie schreiten auch nicht unaufhaltsam zu einer totalen Demenz fort. Sie weisen jedoch ein hohes Maß an Verschiedenheit und Vielgestaltigkeit auf. Etwa 20% bleiben nach einer einzigen Krankheitsperiode ohne Rückfall und andere Krankheitsfolgen. Mitunter aber kommt es auch zu lebenslangen Verläufen mit ernsten Folgen. Die Inhalte der scheinbar irrealen Erlebniswelt in der Psychose spiegeln Ängste und Verzweiflung, Hoffnungen und Freuden des Kranken wider. Dieses Buch gibt das aktuelle Wissen über die als Schizophrenie bezeichneten Erkrankungen und vermittelt einen Einstieg in das Verstehen krankhaften Erlebens. Es zeigt Wege und Formen der Behandlung, deren Wirksamkeit und Risiken auf und enthält viele Hinweise zur Bewältigung der eigenen Krankheit und zu einem hilfreichen Umgang mit einem erkrankten Angehörigen oder Patienten

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Schizophrenie
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Etwa 1 % der Bevölkerung Deutschlands hat mindestens einmal im Leben einen Schub von wahnhaften Gedanken. In der Öffentlichkeit hört man aber nur wenig davon. Darüber zu reden ist immer noch ein Tabuthema. Das vorliegende Buch soll Aufklärungsarbeit leisten und in die Gedankenwelt eines an Schizophrenie Erkrankten einführen. Das Tagebuch wurde bei Ausbruch der Erkrankung niedergeschrieben und nachträglich etwas bearbeitet um die Privatsphäre des Autors und beteiligter Personen zu schützen. Es ist vor allem für Angehörige und Freunde gedacht, die von der fremden Welt eines Betroffenen weitgehend ausgeschlossen sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Schizophrenie
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Geradezu meisterhaft gelingt Alanen eine Integration des heutigen Wissens um die Schizophrenie, das im wesentlichen aus psychodynamischen und biologisch-naturwissenschaftlichen Studien stammt. Er zeigt uns, wie er diese Erkenntnisse als Grundlage des von ihm entwickelten ´´bedürfnisangepaßten´´ Therapiekonzeptes nutzt ... Alanens Vermögen, seine Methode seinen Patienten nahezubringen, geht Hand in Hand mit seinem empathischen Verständnis für die seelischen Vorgänge der Patienten und ihre Probleme in den Familien und in der Gesellschaft.´´ Vamik D. Volkan

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Schizophrenie
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohl kaum eine psychische Störung wirft so viele Fragen auf wie die schizophrenen Störungen. Und wohl wenige Störungen können so entscheidend das gesamte Leben beinflussen. Patienten tragen das Stigma einer Schizophrenie mitunter ein Leben lang mit sich herum. Eine zweifelsfreie Diagnostik und eine adäquate Therapie sind hierbei entscheidend. Professor Helmut Remschmidt setzt hier mit seinem Werk Maßstäbe - übersichtlich - praxisrelevant - handlungsorientiert - leitlinienkonform Für Kinder- und Jugendpsychiater, psychologische Psychotherapeuten für Kinder und Jugendliche, Pädiater, Pädagogen und alle, die mit jungen Patienten mit psychischen Störungen konfrontiert werden. Die Reihe ´´Psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter´´ verfolgt drei wesentliche Ziele: Der interdisziplinäre Ansatz: Der Patient steht im Mittelpunkt - der Therapeut muss sein Bestes geben, die Störung zu diagnostizieren und adäquat zu behandeln. Psychiater und Psychologen sind hier gefordert, ihr Wissen beizutragen und über den Tellerrand zu blicken. Die Praxisrelevanz: Alle Theorie ist grau - diese Reihe gibt Ihnen die Tipps und Tricks an die Hand, mit denen Sie Ihren schwierigen Alltag ein bisschen besser meistern können. Didaktik und Struktur: Alle Bände sind gleich strukturiert und warten mit einer übersichtlichen Didaktik auf. Das Lesen soll Spaß machen und die entscheidenden Informationen müssen schnell erfasst werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Schizophrenien
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch hilft Patienten und Angehörigen, schizophrene Psychosen besser zu verstehen. Es erklärt die Symptome dieser Erkrankung, ihre möglichen Ursachen und ihre Behandlung, aber auch wie sie verläuft und wie man sich davor besser schützen kann. Schizophren erkrankte Menschen müssen oft mit dem Stigma leben, das diese Störung in unserer Gesellschaft immer noch hat. Angehörige sind vielfach überfordert und wissen sich häufig nicht zu helfen. Umso wichtiger ist eine umfassende Information über die Erkrankung durch erfahrene Experten. Dabei bleibt das Buch aber nicht stehen. Es befasst sich ausführlich mit schwierigen Alltagssituationen und gibt Hinweise für den Umgang mit Alltagsnöten. Das Buch ist aus der Zusammenarbeit mit Schizophreniekranken und ihren Angehörigen entstanden. Es ist sehr verständlich geschrieben. Die Kapitel können auch einzeln gelesen werden. Aus dem Inhalt Verbreitete Vorurteile: psychotisches Erleben, was ist anders? - Ursachenforschung - Welche Therapie für welches Problem? - Ansätze zur Selbsthilfe - Anleitung und Unterstützung für Angehörige im Umgang mit schizophren erkrankten Familienmitgliedern - Glossar der wichtigsten Krankheits- und Fachbegriffe. Die Autoren Professor em. Dr. med. Daniel Hell, langjähriger ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich, an der Privatklinik Hohenegg am Zürichsee tätig. Privat-Dozent Dr. med. Daniel Schüpbach, Chefarzt, Klinikum am Weissenhof, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.10.2019
Zum Angebot
Schizophrenie
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schizophrene Psychosen gehören trotz zahlreicher Behandlungs- und Betreuungsverbesserungen unverändert zu den schwersten psychischen Erkrankungen. Da sie häufig im Jugendalter oder im jungen Heranwachsendenalter beginnen, greifen sie tief in die Entwicklung und Biografie des Betroffenen und in sein soziales Umfeld ein. Die Heterogenität der Erscheinungsformen und das breite Spektrum an Verlaufsformen erfordern eine sorgfältige Diagnosestellung und eine differenzielle Behandlungsindikation, um frühzeitig therapeutisch intervenieren zu können. Das Buch bietet einen Überblick über das Spektrum der Symptome, die Diagnostik und Klassifikation von schizophrenen Störungen. Ein besonderer Akzent liegt auf den früh beginnenden Störungsformen. Der Band stellt den derzeitigen Forschungsstand über ätiologische Modelle, Verlauf, Prognose, Epidemiologie und Therapieformen dar. Multifaktorielle Entstehungsmodelle haben zur Etablierung multimodaler Behandlungsansätze geführt und werden so dem die gesamte Person erfassenden Störungsbild gerecht. Anhand von Leitlinien zu Diagnostik, Verlaufskontrolle und Therapie wird der multimodale diagnostische und therapeutische Umgang mit diesen Erkrankungen beschrieben. Informationen zu diagnostischen Verfahren, Materialien sowie Fallbeispiele erleichtern zudem die Umsetzung der Leitlinien in der klinischen Praxis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe